Psychiatrische Spitex-Dienstleistungen
Eine psychische oder psychiatrische Beeinträchtigung ist eine komplexe Herausforderung – für die Betroffenen wie auch für die Angehörigen. Unser erfahrenes Team unterstützt und berät individuell, umfänglich und diskret in der gewohnten Umgebung mit ambulanten psycho-sozialen und medizinisch-psychiatrischen Dienstleistungen. 

Wir begleiten:

  • Menschen mit einer psychischen und/oder somatischen, psychosomatischen, demenziellen und/oder Sucht-Erkrankung
  • Menschen jeden Alters in einer psychischen und/oder sozialen Krise
  • Familien mit einem psychisch beeinträchtigten Familienmitglied
  • Angehörige und Bezugspersonen von psychisch/demenzerkrankten Personen

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, dass unsere Klientinnen und Klienten langfristig in einem stabilen sozialen Rahmen so gesund, zufrieden, sinnerfüllt und glücklich als möglich leben können – und dies möglichst eigenständig und in dem von ihnen gewünschten privaten Umfeld.

Ambulante psychiatrische Dienstleistungen

  • Individuelle Unterstützung und Begleitung bei der Bewältigung von Krisen und in schwierigen Lebensphasen
  • Erarbeiten und Einüben von Bewältigungsstrategien im Umgang mit Krisen
  • Reintegration im privaten Umfeld nach einem Klinikaufenthalt
  • Erarbeiten und Einüben einer angepassten Tagesstruktur (Therapien, Beschäftigung, Arbeit)
  • Unterstützung zur Vermeidung von akuter Selbst- oder Fremdgefährdung
  • Erlernen von Strategien im Umgang mit Emotionen, insbesondere Angst, Trauer und Aggressionen
  • Unterstützung beim Einsatz von Orientierungshilfen und Sicherheitsmassnahmen
  • Trainieren von Verrichtungen und Alltagsfertigkeiten wie Körperpflege, Einkaufen, Mahlzeiten zubereiten, Wohnungspflege, Umgang mit Geld, ... 
  • Hilfestellung dabei, Beziehungen aufzunehmen, zu pflegen und zu gestalten
  • Begleitungen zu und interdisziplinäre Vernetzung mit Arzt/Ärztin, Klinik, anderen Institutionen, Behörden
  • Spitaleinweisungen vermeiden, verkürzen oder veranlassen
  • Stressbewältigung, Burnoutprophylaxe und Depressionsprävention  
  • Hilfestellung im Umgang mit Psychosen
  • Erarbeiten von geeigneten Rahmenbedingungen von schwierigen familiären Situationen
  • Angehörige aufklären, unterstützen, beraten und entlasten
  • Herrichten, Verabreichen und Kontrolle von Medikamenten

Situativ und auf Wunsch können Anwendungen und Übungen aus der anthroposophisch erweiterten Pflege durchgeführt werden, wie Wickel und Auflagen, Rhythmische Einreibungen, Bäder oder achtsame Sinnesübungen.  

Im Kanton Basel-Stadt BS werden unsere Dienstleistungen sofern ärztlich verordnet von der Grundversicherung aller Krankenkassen übernommen. undxund verfügt zudem über die Zulassung zur psychiatrischen Bedarfsabklärung nach KLV Artikel 7.